Sheegui…

SonnIch

Hurra!

Ich habe wieder eine Website! Und ich baue und verwalte sie diesmal selber… wer hätte damit rechnen können? Ich nenne mich schon seit einer Weile nicht mehr „Fiacha“, denn ihre Schwermut und tiefe Traurigkeit liegen zum Glück weit hinter mir.

Teddy, ein irischer Geschichtenerzähler, der mir über viele Jahre zu einem Freund geworden ist, verglich einmal meine Musik mit dem Gesang eines Feenwesens, das über dem Meer erscheint, wie ein kleiner Wirbelsturm und die Seeleute in ihr Verderben ruft.

In’s Verderben locken möchte ich sicherlich niemanden, aber ich betrachtete es als Kompliment, mit einem Zaubergeschöpf aus Gischt und Sonnenstrahlen verglichen zu werden und beschloss, mir diesen Namen zu eigen zu machen.

Auf dieser Seite hier möchte ich das, was ich außer meinem Studium noch so treibe mit denen teilen, die es interessiert. Es wird Berichte geben, ab und an ein paar Bilder und: wer weiß? Vielleicht auch mal wieder Musik?

Außerdem zieht mein Blog auch hierher um und ich werde über Dinge berichten, die mir passieren, die ich erlebe und über die ich nachdenke. Wer also möchte, ist eingeladen, mich und mein kleines Leben ein Weilchen zu begleiten.

Herzlich Willkommen in meinem Zuhause im Weltennetz! Schaut Euch ruhig um, aber macht nichts kaputt ;)… und wenn Ihr mögt, lasst eine Spur da!

8 Gedanken zu “Sheegui…

  1. Hallo Sylvia,
    ich freue mich sehr über deine eigene Seite 🙂 Sie gefällt mir sehr gut. Das bedeutet einem immer viel im Leben. Die Hypersensibilität teilen wir.
    Die Bücher auf dem Foto am Ende der Seite „Ein neues Buch“ sehen toll aus. Sind die selbst gebunden? Sie sehen toll aus ❤

    Ich lese aktuell die Anthologie "In Hexenwäldern und Feentürmen" aus dem Drachenmond Verlag und bin gerade bei deiner Geschichte angelagt. Mich würde sehr interessieren, wo man das irische Märchen "Das Mädchen, das mit Feen tanzte" finden kann und was dich daran besonders zu deiner eigenen Geschichte inspirierte.

    vlg Alex^^

    Gefällt mir

    • Hallo Alex,
      Vielen Dank für Deine Nachricht! Die Bücher habe ich leider nicht selbst gebunden. Die macht eine Künstlerin für mich, die früher einen DaWanda Shop hatte.
      Ich freue mich über Dein Interesse an meiner Geschichte. Die ist mir allerdings auf einer Irlandreise von einem Freund erzählt worden, der zu den letzten ausgebildeten Geschichtenerzählern Irlands gehört. Ich kenne eine schriftliche Version des Märchens „The girl who danced with the faeries“aus dem Buch“ Kindling the celtic spirit“.Die einzige wirkliche Gemeinsamkeit mit meiner Geschichte ist allerdings, dass die Protagonistin Kathleen heißt und,dass es Feen gibt. Mich hat an der Geschichte fasziniert, dass der Übergang zwischen Phantasie und Realität manchmal ganz diffus ist und ich habe überlegt, welche Umstände dazu führen könnten, dass die Grenze verschwindet. Mein Roman „Morrigans Vögel“ ist thematisch ähnlich angesiedelt.
      Liebe Grüße,
      Sylvia

      Gefällt 1 Person

      • Oh ich liebe deine Geschichte um den Flötenspieler und Kathleen. Zu gern hätte ich weitergelesen und erfahren wollen, wie sie sich entscheidet – ob sie die Augen öffnet oder weiter von den goldenen Augen des Feen träumt… Ich bin noch immer ganz hin und weg ❤ Schreib bitte weiter, denn du hast eine wundervolle Gabe und einen berührenden Schreibstil!!!
        Wer ist der Autor des Buches "Kindling the celtic spirit"? Es gibt leider sehr viele Werke mit diesem Titel und ich würde die Geschichte zu gern lesen…

        Gefällt mir

  2. Ach, ich habe vergessen zu fragen, wo man den Shop mit den tollen Büchern finden kann, da sie mir optisch sehr zusagen 🙂
    Nutzt du sie als Tagebücher oder für deine Geschichten und Songtexte?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s